1.000.000 Bäume für die Mongolei

Vortrag am 04. Mai 2016 – 1.000.000 Bäume für die Mongolei

Galsan TschinagManfred Vesper, Förster im (Un)ruhestand, berichtet uns von seinen Erlebnissen bei den Wiederaufforstungsprojekten im Gebiet des Altai-Gebirges und am Rande der Wüste Gobi. Seit 1994 ist er für die verschiedensten Hilfsorganisationen mit dem Wald und der Waldbewirtschaftung in der Mongolei beschäftigt.

 

Insbesondere das Projekt „1.000.000 Bäume für die Mongolei“, initiiert von dem Schamanen und Schriftsteller Galsan Tschinag, liegt ihm dabei besonders am Herzen. Bereits zweimal hat Manfred Vesper mit Galsan Tschinag und seiner Familie in der Mongolei zusammengearbeitet und Herr Tschinag wird am Veranstaltungsabend anwesend sein, um ein Grußwort zu sprechen.

 

Wir würden uns freuen, Sie am

04. Mai 2016, 19,00 Uhr in unserem Museum begrüßen zu dürfen!